Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Channel Description:

Für Startups, Unternehmer, KMUs & Selbstständige
    0 0
  • 12/14/13--04:51: Von: Robert
  • Hallo, ich arbeite mir Dropbox seit ca 2 Jahren und bin ein begeisterter Benutzer! Absolut wichtig finde ich das die daten local und in der cloud abgespeichert werden, das erlaubt mir offline meine daten zu bearbeiten und sobald mein Pc mit dem internet verbindet werden alle daten aktualisiert. Falls es ein Konflikt bei der Aktualisierung gibt, zum Beispiel ein doppelt bearbeitetes Dokument meldet mir Dropbox das, so kann ich entscheiden welches das richtige ist, einfach genial! Schönen Gruss!

    0 0

    Ich nutze Dropbox hauptsächlich als Speicher für Dokumente, die ich an verschiedenen Orten bearbeite (Kalender, CRM etc. ...) und zum Ausliefern von Videofilmen an meine Kunden. Ist ziemlich schnell, wenn man über die entsprechenden Leitungen verfügt....

    0 0

    ach ja, und ich hab inzwischen 17 GB kostenlos (weil ich meine Kunden ja dazu "nötige", sich zu registrieren, damit sie die Filme herunterladen können), ich bezahle also nicht mal einen Cent dafür ;-)

    0 0
  • 12/16/13--12:15: Von: Sympathiediagnose
  • Super finde ich auch, dass es so viele Erweiterungen für die Dropbox gibt. Ich nutze beispielsweise den Dropbox Automator, mit dem man sehr viele Dinge automatisieren kann. Man erstellt einen Dropbox-Ordner und weist diesem Ordner eine spezielle Funktion zu. So verschiebt man eine Textdatei in den Ordner und es wird automatisch eine PDF erzeugt. Oder man verschiebt ein Foto in einen Ordner und man erhält automatisch eine Signatur auf das Bild. Es gibt zahlreiche zusätzliche Funktionen. Es gibt auch noch tausend andere Sachen. Eine Top 10 der besten Dropbox-Apps wäre sicher nicht schlecht.

    0 0
  • 12/17/13--05:01: Von: Karsten Aßmann-Funk
  • Ich bin da immer noch recht konservativ und traue mich gerade an Dropbox nur sehr bedingt ran, eher so für einzelne projektbezogene Dinge. Größere Zusammenhänge mag ich noch nicht in die Cloud legen, aber das kommt bestimmt auch noch :-)

    0 0
  • 12/22/13--08:40: Von: Artur Jauk
  • Ich habe Dropbox während meines Studiums genutzt. Bei Projektarbeiten kann man seine Ergebnisse und Dokumente hochladen. Bei uns hat das dazu geführt, dass wir Zeit gespart haben bei den Projekten. Eine sehr gute Erfindung!

    0 0
  • 12/14/13--04:51: Von: Robert
  • Hallo, ich arbeite mir Dropbox seit ca 2 Jahren und bin ein begeisterter Benutzer! Absolut wichtig finde ich das die daten local und in der cloud abgespeichert werden, das erlaubt mir offline meine daten zu bearbeiten und sobald mein Pc mit dem internet verbindet werden alle daten aktualisiert. Falls es ein Konflikt bei der Aktualisierung gibt, zum Beispiel ein doppelt bearbeitetes Dokument meldet mir Dropbox das, so kann ich entscheiden welches das richtige ist, einfach genial! Schönen Gruss!

    0 0

    Ich nutze Dropbox hauptsächlich als Speicher für Dokumente, die ich an verschiedenen Orten bearbeite (Kalender, CRM etc. ...) und zum Ausliefern von Videofilmen an meine Kunden. Ist ziemlich schnell, wenn man über die entsprechenden Leitungen verfügt....

    0 0

    ach ja, und ich hab inzwischen 17 GB kostenlos (weil ich meine Kunden ja dazu "nötige", sich zu registrieren, damit sie die Filme herunterladen können), ich bezahle also nicht mal einen Cent dafür ;-)

    0 0
  • 12/16/13--12:15: Von: Sympathiediagnose
  • Super finde ich auch, dass es so viele Erweiterungen für die Dropbox gibt. Ich nutze beispielsweise den Dropbox Automator, mit dem man sehr viele Dinge automatisieren kann. Man erstellt einen Dropbox-Ordner und weist diesem Ordner eine spezielle Funktion zu. So verschiebt man eine Textdatei in den Ordner und es wird automatisch eine PDF erzeugt. Oder man verschiebt ein Foto in einen Ordner und man erhält automatisch eine Signatur auf das Bild. Es gibt zahlreiche zusätzliche Funktionen. Es gibt auch noch tausend andere Sachen. Eine Top 10 der besten Dropbox-Apps wäre sicher nicht schlecht.

    0 0
  • 12/17/13--05:01: Von: Karsten Aßmann-Funk
  • Ich bin da immer noch recht konservativ und traue mich gerade an Dropbox nur sehr bedingt ran, eher so für einzelne projektbezogene Dinge. Größere Zusammenhänge mag ich noch nicht in die Cloud legen, aber das kommt bestimmt auch noch :-)

    0 0
  • 12/22/13--08:40: Von: Artur Jauk
  • Ich habe Dropbox während meines Studiums genutzt. Bei Projektarbeiten kann man seine Ergebnisse und Dokumente hochladen. Bei uns hat das dazu geführt, dass wir Zeit gespart haben bei den Projekten. Eine sehr gute Erfindung!